"Demo Esslingen gegen Rechts" am Sonntag, 28.01.2024 um 15 Uhr 

Interkulturelles Forum Esslingen adg
Wir gehören dazu und sind dabei!
Esslingen steht auf – Gemeinsam für die Demokratie, für Vielfalt und gegen Rechtsextremismus.
Mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis an lokalen Initiativen und Organisationen, Unternehmen und vielen Esslinger Bürgerinnen und Bürgern geht es am Sonntag, den 28. Januar in Esslingen auf die Straße:
Um 15 Uhr am Marktplatz in Esslingen
Es war unser Thema am letzten Sonntag beim gut besuchten Internationalen Frühstück in der Dieselstraße: Wird auch Esslingen ein Bündnis gegen Rechts auf die Füße stellen?
Wird es nach den jahrelangen Bemühungen um ein „Esslingen gegen Ausgrenzung, Diskriminierung, Rassismus“ ein gemeinsames Engagement gegen Rechts und für den Erhalt der Demokratie geben?
Etliche Besucher des Frühstücks haben uns ihre E-Mail-Adresse aufgeschrieben, um mitzumachen.
Und bereits einen Tag spater konnte - dank einer Privatinitiative - grünes Licht gegeben werden.
Vielen Dank an den Initiator, die Initiatoren!
Und an alle die Bitte und die Ermutigung zu kommen, dabei zu sein und dazu zu gehören!

 

Internationales Frühstück in der Dieselstraße - jeden 3. Sonntag im Monat

Im Kulturzentrum Dieselstraße, Dieselstraße 26, 73734 Esslingen

Internationales Frühstück und Konzert mit "Minor Circle"

Anlässlich der Verleihung des Theodor-Haecker-Preises an die türkisch/kurdisch-stämmige Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt es am Sonntag, den 19.März in der Dieselstraße - beim ansonsten traditionellen Internationalen Frühstück - wieder ein Konzert der bekannten Gruppe „Minor Circle“:

Lieder zwischen Orient und Okzident


Die Mitglieder der Minor Circle Band kommen aus der Nähe von Stuttgart und Ulm. Doch die Wurzeln der Formation liegen in dem aufregenden Mix türkischer Städte und anatolischen Landschaften. Das Programm der Formation heißt ‚Dogu ile batı arasında ezgilerimiz‘, auf Deutsch schlicht „Lieder zwischen Orient und Okzident“.


Minor Circle interpretieren traditionelle Lieder auf eine moderne Art und Weise und stellen Songs und Songwriter der Gegenwart vor. Sie schlagen so eine Brücke von der mittelalterlichen orientalischen Mystik bis in die Gegenwart. Ihr Programm ist wie eine Reise durch die pulsierenden türkischen Städte und weiten Landschaften. Sie erzählen mit ihren Liedern Geschichten über Liebe, Trennung, Freundschaft, Ferne, Heimat und greifen politische Themen auf. Ihr Ziel ist es, mit ihrer Musik Kultur auf eine unterhaltsame Weise zu vermitteln.


Die Stimme, die die Räume erfüllt, gehört der Sängerin Sinem Garnateo. Enis Akmut an der Gitarre, Onur Birsöz am Bass und Johannes Honnef am Schlagzeug vervollständigen das Line Up von Minor Circle und legen einen bunten anatolischen Kelim aus Klang und Energie in den Raum.


Gleichzeitig zur Verknüpfung mit der Verleihung des Theodor-Haecker-Preises soll dieses Konzert eine Solidaritätsveranstaltung für die vom Erdbeben betroffenen Menschen in der Türkei und in Syrien sein, die auf unsere Spenden angewiesen sind.


Sonntag, 19.März 2023; 11 Uhr Frühstück – 12 Uhr Konzert


Im Kulturzentrum Dieselstraße, Dieselstraße 26, 73734 Esslingen Eintritt: 14 Euro

Interkulturelles Forum Esslingen e.V. (adg) in Kooperation mit dem Kulturzentrum Dieselstraße

 

Internationale Wochen gegen Rassismus 12. bis 27. März 2022

ADG / Interkulturelles Forum wirkt seit 4 Jahren als Organistor und Veranstalter bei den IWgR. Wir präsentieren auch dieses Jahr voller Stolz unser Programm mit Kabarett "Muhsin: Integration à la Integration" und Musik "Minor Circle".

 

Die IWgR sind Aktionswochen der Solidarität mit den Betroffenen und Gegner:innen von Rassismus, die alljährlich und weltweit um den 21. März, den Internationalen Tag gegen Rassismus, stattfinden.
Wir als Teil einer demokratischen Zivilgesellschaft sind gefordert, uns zu positionieren, wenn Hass verbreitet und Ressentiments geschürt werden. Indem wir gemeinsam die Vielfalt und Offenheit in unserer Stadt hervorheben, setzen wir ein Zeichen gegen Ausgrenzung, Menschenfeindlichkeit und Gewalt.


Seien Sie dabei!

Das Netzwerk gegen Rassismus Esslingen

Ein PDF des Programms findet Ihr / finden Sie hier:
IWgR_2022_Programm.pdf
PDF-Dokument [5.6 MB]

Kabarettvorstellung "Integration à la IKEA" von Muhsin Omurca

Alle kommen nach Deutschland. Aber die Türken sind schon
da, haben 40 Jahre Integrations-Experimente auf dem Buckel
und man kann auf sie zählen. Ihre Erfahrungen sind
Gold wert, ist doch Integration unser aller Döner. Muhsin,
der Vater des Migrantenkabaretts in Deutschland, kennt als
„Integrationsexperte“ seine Landsleute und die Deutschen wie
kaum ein anderer. In seinem Solo-Programm mit Cartoons
schlägt Mushin Omurca „Integration à la IKEA“ vor!

 

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus bietet ADG / Interkulturelles Forum e.V. am Samstag, 12. März um 19 Uhr die Kabarettvorstellung „Muhsin: Integration à la IKEA“ im Kulturzentrum Dieselstraße an. 

 

SAMSTAG, 12.03.2022
19:00 UHR
KABARETT | KULTURZENTRUM DIESELTRASSE | EINTRITT: EUR 19,00
Tickets: www.dieselstrasse.de
Veranstalter:innen: Interkulturelles Forum Esslingen e.V., Kulturzentrum Dieselstrasse

Internationales Frühstück und Konzert mit "Minor Circle"

Die Minor Circle Band ist im Stuttgarter Raum beheimatet,
doch die Wurzeln der Formation liegen in
den unendlichen Weiten Anatoliens und dem aufregenden
Mix türkischer Städte zwischen Orient und
Okzident. In der Besetzung Vocals, Gitarre, Bass und
Schlagzeug reist die Band gerne zu den ruhigen und
stillen Momenten, die sie mit viel Herzblut und dem Gespür für die richtigen Sounds ausgiebig zelebriert.

 

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus bietet ADG / Interkulturelles Forum e.V. am Sonntag 20. März um 11 Uhr das internationale Frühstück mit anschließenden anatolischen Liedern von der Band "Minor Circle" an.

 

SONNTAG 20.03.2022

11:00 UHR FRÜHSTÜCK

12:00 UHR | 13:30 UHR KONZERT | KULTURZENTRUM DIESELSTRASSE | EINTRITT: EUR 10,00
Tickets: www.dieselstrasse.de
Veranstalter:innen: Interkulturelles Forum Esslingen e.V.

Internationale Wochen gegen Rassismus 2021

Filmvorstellung "SOLINGEN 93 - 25 JAHRE DANACH" von Senol Güngör und Ömer Pekyürek

 

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus fand die Filmvorstellung „Solingen 93 – 25 Jahre danach“ online statt. Nach den fürchterlichen Szenen in Hanau vor einem Jahr hat dieser Film erneut eine besondere Bedeutung. Es war eine sehr emotinale, spannende und tolle Runde mit vielfältigen Fragen. Vielen Dank an den Produzent Herrn Güngör, dem Regisseur Herrn Pekyürek und den Teilnehmern. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Veranstaltungen.

 

Zum Film „SOLINGEN 93 – 25 JAHRE DANACH“: Am 29. Mai 2018 jährte sich der rechtsextrem motivierte Solinger Brandanschlag zum 25. Mal. Damals verloren in dem Brand, der in dem Haus der türkischstämmigen Familie Genç gelegt wurde, fünf Frauen und Kinder ihr Leben, 17 weitere Personen wurden teilweise schwer verletzt. Im Gedenken an die Tat entstand unter der Regie von Ömer Pekyürek ein 26 Minuten langer Spielfilm, der 2019 mit dem Deutschen Generationenfilmpreis ausgezeichnet wurde.

Unser Stand auf dem Esslinger Bürgerfest 2019

Wir sind wieder dabei!

 

Samstag, 6. Juli, 10:00 bis 24:00 Uhr
Esslinger Bürgerfest

Sonntag, 7. Juli, 11:00 bis 22:00 Uhr
Esslinger Bürgerfest

 

 

 

Wir bieten auch dieses Jahr unseren leckeren Tantuni an. Als Tantuni bezeichnet man Rollen aus Yufka-Teig, gefüllt mit gegartem, gehacktem Kalbsfleisch und gegrilltem Gemüse. Für kalte Getränke ist auch gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Podiumsdiskussion beim Interkulturellen Frühstück

Großer Andrang herrschte beim Interkulturellen Frühstück in der Dieselstraße am vergangenen Sonntag (19.05.19). Nach einem reichhaltigen Buffe startete die Diskussion mit den eingeladenen Vertretern der Gemeinderatsfunktionen und -gruppen (CDU, SPD, Grünen, FDP, Linke, FÜR, Freie Wähler).

 

 

Bei Belangen wie bezahlbarem Wohnraum, guter Bildung und mehr Transparenz der städtischen Verwaltung waren sich die Podiumsdiskutanten der verschiedenen politischen Richtungen erstaunlich einig.

 

 

Druckversion | Sitemap
© ADG e.V.